Zum Anlass des Sankt Martinsfestes haben die SchülerInnen des Berufsorientierenden Zweiges Soziales der 8. und 9. Klasse für ihre Mitschüler der Freudenberger Schule Martinsgänse aus Lebkuchenteig gebacken.

Mit viel Engagement gingen die SchülerInnen an die Projektarbeit heran.

Ihre Arbeit bestand aus Planung, Einkauf, Backen und Verzieren der Gänse.

Falls Sie diese Gänse nachbacken möchten, sehen Sie hier das Rezept dazu:

Martinsgänse

Menge

Zutaten

Zubereitung

200 g

250 g

500 g

4

1000 g

1 P.

3 TL

1 TL

 

 

Margarine

Farinzucker

Honig

Eier

Mehl

Backpulver

Zimt

Nelken

Puderzuckerglasur

Zuckerperlen

 

 

Margarine, Farinzucker und Honig in einem Topf erhitzen, erkalten lassen.

Anschließend Eier, Mehl, Backpulver, Zimt und Nelken unterkneten.

Lebkuchenteig einen Tag ruhen lassen.

Teig auf einem Brett ca. 1 cm dick auswellen, Gänse ausstechen.

In jede Gans eine Rosine als Auge eindrücken und

bei 175° C ca. 15 Minuten backen.

Nach Belieben mit Puderzuckerglasur und Zuckerperlen verzieren.

Free business joomla templates