Zum 1. Advent versammelten sich traditionell die Klassen 3-9 in der Aula zu einer Adventbesinnung. Die Klassensprecher trugen Gedanken zum „Licht“ vor und Frau Kellner stellte das Projekt „The Olive Branch for Children“ in Tansania vor, das wir unterstützen. Zum Abschluss sangen alle SchülerInnen das bekannte Lied „Wir sagen euch an“

Zum diesjährigen Vorlesetag konnten die SchülerInnen der 1. und 2. Jahrgangsstufe Herrn Bürgermeister A. Märkl und den Altbürgermeister Herrn N. Probst begrüßen. Sie waren gespannte Zuhörer bei bekannten Märchen und Geschichten von den Olchis- ein schöner Vormittag!

Seit November haben wir neue Schülerlotsen. Die Mädchen und Buben wurden eine Woche lang von PHM S. Ram- Höcherl und POK M. Neumeyer ausgebildet und freuen sich nun auf ihren Einsatz. Unterstützt werden sie von Lotsen aus der Klasse 9a und von den engagierten Müttern I. Piehler und E. Walter-Hamperl.

Seit September 2018 hat die Grund- und Mittelschule einen eigenen Verkehrsübungsplatz. Damit die Kinder auf diesem auch üben und sich insbesondere die Viertklässler intensiv auf ihre alljährlichen Radfahrprüfungen vorbereiten können, brauchen sie Fahrräder. Seit kurzem gehört ein 14. Fahrrad zum Fahrrad-Park. Zu verdanken ist das dem Förderverein und dem Elternbeirat der Schule. Die jetzigen Drittklässler werden die ersten sein, die das neue Rad nächstes Jahr zur Vorbereitung auf ihre Radfahrprüfung nutzen werden. Sie wollen es dann den jetzigen Viertklässlern nachmachen – sie haben ausnahmslos die Prüfung bestanden.

Seit September steht ein Bienenvolk auf dem Schulgelände, das von der AG Schulimkerei (Mittelschule) unter Leitung von Maria-Teresa Kellner betreut wird. Die Schüler werden alle im Jahresverlauf anfallenden Arbeiten selbst ausführen, wie z.B. das Einfüttern im Herbst, die Behandlung gegen die Varroamilbe oder die Ernte des Honigs. Auch im Winter, wenn das Bienenvolk in der Wintertraube sitzt, haben die jungen Imker viel Arbeit wie Rähmchen bauen, Bienenwachskerzen rollen oder wichtiges Hintergrundwissen lernen.

Bienen sind spannende Tiere, die das Interesse an der Natur sowie Tugenden wie Mitgefühl und Sorgfalt fördern können. Schnell verloren die Kinder ihre anfängliche Scheu und bemerkten, dass sich Ruhe und Gelassenheit auf die Bienen übertragen lassen. Auch Nicht-AG-Schüler sind fasziniert von den Bienen und werfen gerne einen Blick in das Bienenvolk.

AG Schulimkerei

 

Die Schüler pflanzen Kräuter, deren Blüten nicht nur der Honigbiene als Nahrung dienen.

 

Vorsichtig wird die Beute geöffnet. In der Zarge ist der Futtereimer mit Zuckerwasser zu sehen.

 

Blick ins Schulbienenvolk

Seite 4 von 26

Free business joomla templates