Am 04.10.2018 bekamen die Schüler der 9. Klassen Freudenberg und Schnaittenbach die Gelegenheit, Frau Prof. Erika Rosenberg-Band live zu erleben. Die Tochter deutscher Juden aus Argentinien war eine Freundin von Emilie Schindler und schrieb u.a. deren Biografie „Ich, Emilie Schindler“. Sie informierte über die Jugend von Oskar und Emilie Schindler, deren Ehe und Leben. Aufmerksam lauschten die Schüler den Schilderungen Frau Rosenbergs über die Versuche des Ehepaars über 1200 Menschen vor dem sicheren Tod in den Vernichtungslagern zu retten und erfuhren, dass der Film „Schindlers Liste“ manche Tatsachen anders darstellte als sie sich zugetragen hatten. Frau Rosenberg-Band lag es erkennbar am Herzen, die Erinnerungen an die Schindlers und besonders an Emilie wachzuhalten, die ebenso wie ihr Mann ihr Leben in der NS-Zeit riskiert hatte.

 

Die Klasse 9a nahm am 26.10.2018 am Präventionsprojekt gegen Alkohol im Straßenverkehr teil. Der Kreisjugendring, die Feuerwehr, der Rettungsdienst, die Polizei und ein Notfallseelsorger boten den Jugendlichen ein umfassendes Programm: Verkehrsunfalldarstellung mit Feuerwehr- und BRK-Einsatz, Fettbrand-Demonstration, Feuerlöscher bedienen, Bobby-Car-Slalom mit Rauschbrillen, alkoholfreie Cocktails, Infos über die psychische Belastung der Einsatzkräfte und die Trauer der Hinterbliebenen.

Ein kurzes Video findet sich im Internet: https://www.otv.de/mediathek/video/aktion-discofieber-an-der-mittelschule-schnaittenbach/

 

 

 

 

Nach einer fast einjährigen Planungsphase freuen sich PHK Harald Heselmann und PHK Horst Strehl zusammen mit Rektorin Gabriele Krettner und den Kindern der 4. Klassen darüber, dass sie nun die Radfahrausbildung auf dem eigenen Schulgelände absolvieren können. Dank gilt auch der Gemeinde Freudenberg, die dieses Vorhaben unterstützt hat, indem sie auf dem Hartplatz des Sportgeländes einen Übungsparcours geschaffen hat und 12 Fahrräder gekauft hat.

 
 
 
 

Dass Hunderwasser vier Namen hatte und viele seiner Bilder eine Botschaft an die Menschen beinhalten, lernten die 8. und 9. Klassen am Montag, den 17. September 2018. Die Schülerinnen und Schüler machten sich mit den Klassenleitungen Maria Kellner und Andrea Widder auf den Weg ins Amberger Kongresszentrum zur gleichnamigen Kunstausstellung „Hundertwasser“. Sowohl der Film über das Leben des Künstlers als auch seine Werke beeindruckten alle.

Ein gelungener Kunsttag!!!

Impressionen vom Musiktag in Lintach gestaltet von Lehramtsanwärter Korbinian Sedlmeier:

 

 

Seite 13 von 26

Free business joomla templates